FAQs. Was bedeutet Positionierung?

„Positionierung ist nicht alles. Aber ohne Positionierung ist alles nichts.“

Kaum ein Thema im Marketing ist so immens wichtig, so erfolgsentscheidend – und kaum ein Thema schwerer greifbar. Hier findest du viele erste Antworten rund um das Thema der Positionierung. In meinen Coachings und Workshops bleibt keine Frage offen. Versprochen.

Was genau bedeutet Positionierung im Marketing eigentlich?
Positionierung ist die bewusst getroffene Entscheidung darüber, was du wem warum und wie anbietest. Dabei solltest du jeden einzelnen dieser Punkte für dich genau konkretisieren (können).
Erst wenn du diese Gleichung aufgestellt hast, ist der Weg zur eigenen Sichtbarkeit ein leichter.
Denn Positionierung ist auch deine bewusst getroffene Entscheidung darüber, wie Menschen dich wahrnehmen sollen – und wie du dich und deine Marke in den Köpfen deiner Zielgruppe „platzieren“ kannst.

Woran erkennt dich deine Zielgruppe?

Was hat Positionierung mit Haltung zu tun?

Klarheit zeigt sich in Haltung. Klarheit ist Stärke und Kraft. Wenn du aufgrund deiner Positionierung genau weißt, wer du bist, was du mit deiner Marke verkörperst, was du anbietest und wem und warum, dann weißt du genau, was du tust. Und hast zu allem, was dein Business betrifft eine klare Haltung.
Das bringt dir selbst nicht nur die größte Energie und Effizienz, das zieht auch genau die Menschen an, die du suchst.

Hast du eine klare Haltung in Bezug auf dein Business?

Positionierung heißt sich festlegen. Das will ich aber gar nicht!
Zunächst möchte ich dir die Angst nehmen, dass du dich auf immer und ewig durch eine Positionierung festlegen musst.
Eine Positionierung mit Hilfe der MARKEN HEXE schafft erstmal Klarheit. Darüber, was du wirklich gut kannst, was dich einzigartig macht und das Aufzeigen eines für dich stimmigen Weges zu einem erfolgreichen Business. Wenn du dich aus dem Haus begibst, legst du auch fest, was du anziehst. Wenn du ein Auto kaufst ebenso. Auch an einen Partner bindest du dich.

Warum solltest du dich nicht in deinem Business auf etwas festlegen können, von dem du begeistert bist?

Positionierungsfalle: Mein Angebot ist aber für alle gut!
Ich gebe dir recht, wenn du der Meinung bist, dass dein Angebot für alle Menschen großartig sein könnte. Das Problem ist: erstens kannst du schon zeitlich nicht alle Menschen glücklich machen. Zweitens gibt es mit absoluter Sicherheit Menschen, für die du lieber arbeitest, als für andere.
Und drittens: du wirst dich sehr, sehr schwertun, wenn du willst, dass „alle“ dich wahrnehmen. Das schaffen nur die größten Brands mit einem Riesenbudget.

Kleines Beispiel: Du bietest Hosen an. Für alle. Für die ganze Welt. Und nun: Wo fängst du an? Wo wirbst du? Wie? Auf welche Art? Wie heißt der Claim deines Labels: „Hosen für alle“? Nicht wirklich spannend, oder?

Wie kann ich mich denn nun positionieren?

Es gibt ganz verschiedene Arten sich zu positionieren, sich also als Personal Brand oder Marke klar im Gedächtnis des Verbrauchers zu verankern: Als Pionier eines Themas, als Preisbrecher oder Qualitätsanbieter, als Experte oder Spezialist. Du kannst dich aber auch auf eine Zielgruppe fokussieren oder einfach nur das beste Design oder die beste Kommunikation innerhalb deiner Branche haben. Wichtig ist, dass du die Entscheidungsgewalt darüber innehast, was deine Zielgruppe von dir denkt.

Bestimmst du bereits bewusst darüber, wie und mit was Menschen dich in Verbindung bringen?

Warum ist Positionierung so wichtig?

Positionierung ist dein Wegweiser, dein Plan, deine Guideline. Wenn du diesen nicht hast, bist du mehr oder weniger planlos.
Viele Unternehmer beginnen ihr Marketing ohne sich vorher Gedanken über den großen „Masterplan“ ihres Business zu machen. Da wird intuitiv eine Website erstellt, mehr schlecht als recht Social Media Kanäle bespielt, ein Logo erstellt oder selbst gebastelt. Alle diese Punkte sollten jedoch zielgerichtet geschehen, Hand und Fuß haben, aufeinander aufbauen und einen strategischen Plan erfüllen.

Würdest du ohne Plan zu einem dir unbekannten Termin fahren? Ohne zu wissen, wohin du fährst, wen du triffst, was dich erwartet?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Positionierung?

Eine Positionierung ist keine starre Festlegung, sondern oftmals ein Prozess. Bereits ganz zu Anfang einer Selbständigkeit oder Gründung ist es mehr als sinnvoll sich Gedanken über die eigene Positionierung machen. So können  bereits im Vorfeld wichtige Fragen geklärt und Fehler verhindert werden.
Wenn du dein eigenes Business bereits führst, dir aber nie Gedanken über eine Positionierung gemacht hast, solltest du das unbedingt nachholen. Eine Positionierung hat, im Vergleich zu vielen anderen Marketing-Maßnahmen, nur Vorteile!
Doch auch nach erfolgter Positionierung gilt: Die eigene Positionierung sollte immer wieder überprüft und überwacht werden.

Frage dich täglich: Richte ich wirklich alle meine Tätigkeiten nach meiner Positionierung aus? Muss ich eine Veränderung vornehmen oder passt alles?

Was bringt mir eine Positionierung?

Wenn du eine richtige Positionierung erarbeitet hast, hast du immer ein klares  Ziel vor Augen, eine Leitplanke, ein Konzept.
Das bringt dir persönlich nicht nur Sicherheit, sondern schafft auch höchste Effizienz in allem, was du tust.
Erst durch eine echte Positionierung kannst du an Sichtbarkeit gewinnen, Vertrauen und Respekt schaffen und deine Einzigartigkeit kommunizieren.
Erst mit einer eineutigen Positionierung ist Arbeit in die Tiefe möglich die dann, letztendlich, auch für höhere Angebotspreise sorgt.

Von wem würdest du dich am Herzen operieren lassen? Von einem Allgemeinarzt oder einem Herzchirurgen? Vom Assistenzarzt oder vom Chefarzt?

Was macht die Positionierungsarbeit der MARKEN HEXE so besonders?

Die MARKEN HEXE® steht für eine echte, authentische und werteorientierte Positionierung, für eine Positionierung der „zielgerichteten Leidenschaft“, die in dieser Art kein anderer Marketing Experte anbietet.
Zugrunde liegt ein über die Jahre entwickelter Workshopansatz, der die Aspekte einer Persönlichkeitsanalyse und der Stärkenermittlung in Abgleich mit einem fundierten, machbaren und auf die Person genau abgestimmten Marketing vereint. Eine zu 100% auf die Persönlichkeit ausgerichtete Positionierung und damit die strategisch bewusst getroffene Entscheidung darüber, was ich wem, warum und wie anbiete.

Ich freue  mich auf deine Kontaktaufnahme!

 

Was passiert nach der Positionierung?
Wenn deine Positionierung, mit all ihren Ausformulierungen steht, geht es darum nach und nach diese in allen Teilbereichen deines Unternehmens umzusetzen und deine Marke „zum Leben zu erwecken“.
Das geht nicht von heute auf morgen. Aber du kannst sofort damit beginnen.
Ab jetzt wird jeder Schritt den du tust im Abgleich mit deiner Positionierung und damit deinem persönlich von dir und mit voller Überzeugung erstellten Leitfaden folgen.
Da macht Freude und ist unglaublich effektiv.

Liegt dein Weg klar vor dir?

Wie setze ich die Positionierung um?
Die Positionierung sollte sich in deinem Namen, deinem Claim, in deiner Website, deinen Texten, deiner Kommunikation – eben überall dort wo du als Marke agierst oder sichtbar wirst – wiederfinden.
Je nachdem wieviel Wissen und Erfahrung du mitbringst, kannst du das selber umsetzen oder – was ich persönlich immer empfehle – mit Experten an der Umsetzung weiterarbeiten. In erster Linie betrifft das dein Corporate Design. Denn ein perfekt zu dir und deiner Marke passender, stimmiger Auftritt ist deine erste Visitenkarte nach außen und ein Garant dafür, dass du auffällst. Aber auch in allen anderen Bereichen macht die Arbeit mit Experten Sinn. Du bist noch auf der Suche nach Experten?
Hier geht´s zu unserem Marketing-Experten-Netzerk CAKE concept.

Ist deine Marke klar erkennbar und sichtbar?

Wenn du noch mehr über das Thema Positionierung wissen willst, folge mir gerne auf LinkedIn, XING, Instagram oder Facebook. Oder lass uns gleich gemeinsam feststellen, ob und wie eine Positionierung auch dir und deinem Unternehmen mehr Freude, Kraft und Effizienz schenken kann. Ruf mich gerne unverbindlich an! Ich freue mich auf dich – und deine Stärken.